So findest du die besten Hostels und Hotels in Thailand bzw. Asien


Auf meinem 8-wöchigen Trip in Südostasien war ich ca. 5 Wochen davon in Thailand. Da ich quasi als klassischer budgetreisender Backpacker unterwegs war, versuchte ich einigermaßen günstig zu leben.

 

Klar, dass ich an den verschiedenen Orten, an denen ich war, vor allem auch günstig übernachten wollte. Dabei habe ich sowohl in klassischen Backpacker Hostels übernachtet, als auch in klassischen Hotels.

Vom günstigsten Hostel (2,60€/Nacht) bis zum sehr komfortablen Deluxe Hotelzimmer (18€) war alles dabei.
Wie man sieht, trotzdem nicht wirklich teuer und es gab eigentlich nie Hostels oder Hotels in Thailand, mit denen ich total unzufrieden war, sondern im Gegenteil, war ich meist sehr zufrieden, was ich für den jeweiligen Preis bekommen habe.

Zu verdanken habe ich das vor allem verschiedenen Ressourcen bzw. Hotelbuchungsseiten, die ich auf meinen Reisen genutzt habe. Sowohl für Hostels auch für reguläre Hotels in Thailand.

Daher stell ich dir in diesem Artikel vor, wie ich beim Buchen von Hostels und Hotels in Thailand in der Regel vorgehe und welche Buchungsportale ich dafür nutze.

 

günstige Hostels in Thailand/Asien finden

Hostels in Thailand

Hostels sind insbesondere für Alleinreisende die meist günstigste Möglichkeit zur Übernachtung. Dass sie so günstig sind, liegt vor allem daran, dass es Mehrbettzimmer bzw. Schlafsäle gibt. Eine gängige Größe sind 4, 6 oder 8 Betten pro Zimmer.
In Thailand kostet ein durchschnittliches Bett im Hostel ca. 5€/Nacht.

Ich persönlich habe meistens in Hostels übernachtet, man lernt dort natürlich auch am einfachsten andere Reisende kennen, wenn man das will. Zumindest habe ich fast alle Reisebekanntschaften über das Hostel kennengelernt.

Gebucht habe ich die Hostels meist nur 1 Tag vorher, wenn ich also wusste, wo ich als nächstes hinreisen will und dort schon meine Unterkunft gesichert wissen wollte.

Dazu genutzt habe ich zwei Buchungsportale: Hostelbookers.com und Hostelworld.com.
Beide Portale ergänzen sich im Grunde, da beide nicht alle Hostels gelistet haben, beide zusammen aber fast alles. Außerdem unterscheiden sich die Preise manchmal geringfügig, sodass ein Hostel bei einem der beiden Portale günstiger sein kann.

Ich rufe dann also immer beide Seiten auf mit den gewünschten Daten (Ziel, Zeitraum, etc.) und sortiere die Ergebnisse erstmal nach Bewertung. Dann filtere ich meist noch den Preis, dass er z.B. 8€ nicht übersteigt.

Dadurch werden mir die sowohl günstigsten, als auch nach Kundenmeinung besten Hostels angezeigt.
Da ist es dann meist nicht mehr schwierig, ich schaue mir die ersten paar Hostels an, überprüfe noch, ob es beim jeweils anderen Buchungsportal evt. günstiger ist und buche es dann.
Oftmals buche ich erst mal nur eine Nacht, um dann vor Ort zu schauen, wie lange ich eigentlich tatsächlich bleiben will. Manchmal weiß man das vorher nicht so genau.
In Kuala Lumpur hatte ich z.B. nur eine Nacht gebucht und bin schließlich 3 Nächte dort geblieben. Meist kann man dann vor Ort recht einfach verlängern, sollte aber vorher schon einschätzen, ob es vielleicht auch bald ausgebucht sein könnte.

Hinweis: Wie erwähnt ist es in Thailand eigentlich immer ausreichend, das Hostel erst eine Nacht vorher zu buchen. Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Wer z.B. zur Full Moon Party nach Koh Phangan möchte, sollte sich am besten schon Wochen vorher um eine Unterkunft bemühen. Zumindest die besten und günstigsten sind zum Zeitraum der Party dann eigentlich immer ausgebucht. Auch an Feiertagen/Festen, wie z.B. Songkran im April, können Orte wie Chiang Mai sehr voll sein.

 

günstige Hotels in Thailand/Asien finden

Hotels in Thailand

Nicht immer wollte ich in Thailand in Hostels übernachten, manchmal ist es auch schön, nach ständigen Schlafsälen mal wieder ein eigenes Hotelzimmer zu haben. An manchen Orten gab es auch nur wenige Hostels.

Für Hotels benutze ich weniger wie vorher erwähnt Hostelbooker und Hostelworld.

 

 

Die meiner Meinung nach beiden besten Hotelbuchungsportale für Hotels in Thailand sind Booking.com und (speziell für Asien) Agoda.com.

Booking.com hat einfach eine riesige Auswahl und sehr oft die günstigsten Preise. Außerdem muss man in der Regel nie im Voraus bezahlen. Vor allem aber ist die Handhabung auf der Seite sehr schön und es gibt viele Filter-und Sortiermöglichkeiten.

Hier mache ich es dann ähnlich und setze einen Filter auf den Zimmerpreis und sortiere dann entweder nochmal nach Preis oder Bewertung. Dann hat man es wieder recht einfach ein gutes Hotel zu finden.
Booking.com nutzte ich z.B. auch für meine USA Reisen.

 

Agoda.com dagegen ist insbesondere für Asien sehr gut geeignet, da diese hier sehr viel und günstige Auswahl haben. Ich benutze es eigentlich auch nur für Asien, da mir Booking.com allgemein besser gefällt.
Für Hotels in Thailand sollte man allerdings beide Buchungsportale in Betracht ziehen, da hier Agoda.com doch noch etwas mehr Auswahl hat.
Agoda hat nicht ganz so viele schöne Filtermöglichkeiten wie Booking.com.
Ich empfehle hier wieder ganz normal nach Preis zu sortieren.

Wer noch einen Tipp zu Buchungsportalen haben, will, dem kann ich noch Expedia.de empfehlen. Damit hatte ich in Asien wenig Erfahrung, aber zumindest auf meinen USA Reisen hatte ich das parallel zu Booking.com genutzt, da es die Auswahl manchmal gut ergänzt hat.

 

Günstige Hostels und Hotels in Thailand/Asien ohne Buchung finden

Natürlich müsst ihr nicht immer und überall im Voraus buchen. Gerade in Thailand kann man in vielen Gegenden auch einfach ein Hostel-oder Hotelzimmer vor Ort erhalten, wenn man sich etwas umschaut.
Der große Vorteil der Vorausbuchung ist natürlich, dass man eine große Auswahl günstiger Hotels hat und aufgrund der Gästebewertungen meist weiß, was einen erwartet.

Dennoch möchte ich niemandem abraten auch einfach spontan vorbei zu schauen. Habe ich auch ab und zu gemacht. Wie gesagt, sollte man schon wissen, ob z.B. ein Event/Fest vor Ort ist, denn dann kann die Suche vor Ort problematisch werden.
Gilt übrigens nicht nur für Hotels sondern z.B. auch Bus/Zug-Tickets. Als ich kurz vorm thailändischen Neujahrsfest und gleichzeitig kurz vor der Full Moon Party nach Koh Phan gan reisen wollte, hatte ich gerade so das letzte Busticket bekommen.
Im Normalfall ist das allerdings kein Problem.

 

Hier nochmal die verschiedenen Portale aufgelistet:

 

Agoda.com:

 

Booking.com

booking_at banners_de-06 Image Banner

 

Hostelbookers.com

 

Hostelworld.com


2 Kommentare

  • Sabine sagt:

    Hallo Robin, danke für die infos… ich plane auch demnächst eine reise nach thailand – wie sieht es da grundätzlich mit der ausstattung in den billighostels aus?? sind dort immer moskitonetze vorhanden (zwecks malariaprophylaxe) und würdest du empfehlen 1 bzw. mehrere handtücher bzw. ein bettlacken oder hüttenschlafsack mitzunehmen??

    • Robin sagt:

      Hallo Sabine 😉
      Also Moskitonetze gibt es in den Hostels in der Regel nicht. Im Grunde wären diese aber auch nur für den Schutz gegen normale „Moskitos“ notwendig. Nachdem die meisten Hostels, auch billige, oft schon mit Klimaanlage ausgestattet sind und man nicht unbedingt Fenster öffnen muss, sind in den Zimmer eher weniger Stechmücken. Das Malariarisiko gilt in Thailand übrigens als sehr gering, siehe hier: http://www.crm.de/transform.asp?Domain=CRM&Sprache=de&Bereich=laender&Klientel=laie&RGI=&land2=185&land=185#Malaria
      Ob du so etwas wie ein Bettlaken als Unterlage mitnehmen willst, hängt von deinen hygienischen Befürfnissen ab. Meine Erfahrung war, dass die meisten Hostels schon sauber waren und auch westlichen Verhältnissen entsprachen. Gibt aber natürlich immer mal Betten, wo die Unterlage eventuell nicht ganz sauber erscheint. Ich persönlich hatte kein extra Bettlaken dabei, aber wenn es in dein Gepäck passt, kannst du sowas zur Sicherheit ja mitnehmen.
      Grüße Robin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.