Flugzeugwrack Island – So sieht das mysteriöse „DC-3 Wrack“ heute aus

Flugzeugwrack Island DC-3 Boeing

Ein Flugzeugwrack mitten in einer Lavawüste am Meer. So etwas gibt es vermutlich nur in Island.
Schon 45 Jahre lang befindet sich das 1973 notgelandete US Navy Militärflugzeug vom Typ DC-3 in der isländischen Einöde.
Lange Zeit lag das Wrack einfach so da und kaum jemand scherte sich darum.
Das Flugzeugwrack nicht abzutransportieren wurde zwischen den USA und Island seinerzeit abgesprochen – und nun liegt es immer noch da.

Zahlreiche Polarstürme und unbarmherzige Wetterverhältnisse haben dem Wrack zugesetzt.
Trotzdem finde ich, dass es dafür sogar noch einigermaßen gut erhalten ist. 45 Jahre isländisches Wetter auf ungeschützter Ebene sind schließlich nicht ohne.
Seitdem der Tourismus die letzten Jahre in Island massiv zugenommen hat, ist das Wrack aber natürlich längst kein Geheimnis mehr.
Jeden Tag pilgern, zumindest in der Hauptsaison, wohl Hunderte Touristen hierher, um diesen „Lost Place“ zu bestaunen.

 

Das Flugzeugwrack in Island finden – Der Weg durch die Einöde

Flugzeugwrack Island DC-3 Boeing
Blick zurück auf den Gletscher

Das Flugzeugwrack zu finden ist heute kein großes Problem mehr. Es befindet sich am Strand von Sólheimasandur.
Heute gibt es auch einen Parkplatz direkt an der Ringstraße und einen markierten Schotterweg, welcher dorthin führt.
Trotzdem hier einmal der Parkplatz auf Google Maps. Und hier ist das Wrack der DC-3 auf Google Maps.

Vom Parkplatz aus sind es dann knapp 4 km und ca. 45 Minuten Fußweg zum Wrack. Der Weg dorthin ist relativ öde und völlig ungeschützt. Das bedeutet natürlich auch, dass man es sich bei schlechtem Wetter oder aufziehendem Unwetter zweimal überlegen sollte, den Weg zu gehen.
Wir hatten Glück mit dem Wetter, aber das kann auch ganz anders aussehen.
Das Wrack selber dient auch nur sehr bedingt als Schutz.
Am Ende des Schotterwegs geht es dann noch kurz über einen sandigen Weg und schließlich wird man nach einer Biegung das Flugzeugwrack entdecken.

 

Flugzeugwrack Island – Die beste Tageszeit für den Besuch

Flugzeugwrack Island DC-3 Boeing
schönes Licht am frühen Morgen

Hier ist ganz klar der frühe Morgen als beste Tageszeit zu empfehlen. Je früher desto besser. Um das Wrack für sich allein zu haben, müsste man vermutlich schon vor Sonnenaufgang starten.
Als wir um ca. 7 Uhr (40 min nach Sonnenaufgang) los liefen, waren schon einige Autos am Parkplatz. Auch am Wrack befanden sich bei unserer Ankunft insgesamt um die 10 Leute.
Nachdem sich heutzutage ja fast jeder in der waghalsigsten und besten Pose fotografieren muss (nicht nur am oder im Flugzeug, sondern auch oben drauf), fällt es dann manchmal schon schwer, das Flugzeugwrack ohne Personen abzulichten.

Das gute an der frühen Tageszeit ist natürlich auch das schöne Licht (sofern die Sonne mal scheint), was mit stimmungsvollen Fotos einhergeht.

Flugzeugwrack Island DC-3 Boeing

Sicher kann man es auch zum Sonnenuntergang probieren, aber dann läuft man eben in der Dunkelheit zurück.

 

Flugzeugwrack Island – Bilder und Eindrücke

Flugzeugwrack Island DC-3 Boeing

Ein Wrack oder verlassene Gebäude bzw. „Lost Places“ sind immer etwas Besonderes, da natürlich immer auch eine Geschichte dahinter steckt.
Wenn du mehr über den Absturz des Flugzeugs und die Geschichte dahinter erfahren willst, kann ich dir diesen Artikel empfehlen. Dort wird sehr ausführlich über die Hintergründe berichtet.

Aber auch der optische Part eines 45 Jahre alten Flugzeugwracks ist natürlich besonders. Das eigentlich olle und kaputte Wrack kann man wunderbar fotografisch in Szene setzen.
Natürlich haben sich auch schon etliche Touristen darin verewigt oder Teile geplündert, aber das kann man wohl nicht verhindern, wenn es so bekannt ist.

Flugzeugwrack Island DC-3 Boeing
Der „Bauch“ des Flugzeugs

Den Steuerknüppel des Flugzeugs, welcher auch fehlt, hat der Pilot übrigens selbst ausgebaut, um sich diesen als Andenken Zuhause auszustellen.

Flugzeugwrack Island DC-3 Boeing
Die Überreste des Cockpits

Wie hier schön zu sehen ist, befindest sich das Flugzeug mitten im weiten Lavasand:

Flugzeugwrack Island DC-3 Boeing

Eine Stunde kann man hier locker verbringen, um sich fotografisch auszulassen oder das Flugzeugwrack genau zu inspizieren.

Flugzeugwrack Island DC-3 Boeing

Als wir schließlich den Rückweg antraten, kamen uns schon mehr Touristen entgegen und am Parkplatz angekommen, war dieser regelrecht voll. Das war dann so gegen 10 Uhr.

 

Übernachtung/Hotel am Flugzeugwrack in Island

Übernachtet haben wir zuvor am Campingplatz des Skogafoss Wasserfalls. Von dort fährt man nämlich nur 10 Minuten bis zum Parkplatz und kann daher mit genügend Disziplin auch gut zum Sonnenaufgang hier sein.

Wer lieber ein Hotel möchte, kann z.B. noch näher im urigen Sólheimahjáleiga Guesthouse (booking.com) nächtigen. Alternativ empfehle ich Airbnb, was ich auch selbst in Island genutzt habe. Mit meinem Anmeldelink sicherst du dir 25€ Startguthaben.

Insgesamt ist das Flugzeugwrack in Island seinen Besuch und die kleine Wanderung dorthin definitiv wert (es sei denn man hat für Wracks gar nichts übrig).
Ein 45 Jahre altes Militärflugzeug am Strand ist eben eine kleine Besonderheit, die nicht umsonst zahlreiche Fotografen und andere Touristen täglich anlockt.
Da lässt sich abschließend nur hoffen, dass es noch lange erhalten bleibt und das Wrack im zunehmenden Tourismus nicht seinen zweiten Tod findet 😉

Ein Video zum Flugzeugwrack aus der Luft kannst du dir hier noch ansehen:

 

Warst du auch schon einmal beim Flugzeugwrack in Island? Wie war das Wetter und die Besuchermengen? Erzähl doch davon in den Kommentaren! 😉

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Ja? Dann bedanke dich doch mit einem „gefällt mir“ oder teile den Artikel 😉

 

Für deine Reisen empfehle ich dir außerdem die kostenlose VISA Kreditkarte der Santander, mit der du weltweit kostenfrei Bargeld abheben kannst und vieles mehr.

Weitere Infos dazu

 

Zum Abschluss gibt es wie üblich die Galerie mit den Bildern zum Flugzeugwrack DC-3:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.