Urlaub in Taiwan: Warum man sich „Formosa“ unbedingt ansehen sollte!

An welche Länder denkt man als Erstes, wenn es um eine Reise nach (Süd-)Ostasien geht? Indonesien, Vietnam, Thailand? Keine Frage, das sind alles schöne Länder, in denen manch Reisender allzu gerne viele Monate am Stück verbringen würde.
Meist viel zu selten genannt wird aber Taiwan. Die auch als Formosa bekannte Insel ist ein echtes Paradies und hierzulande extrem unterschätzt.
Urlaub in Taiwan: Warum man sich „Formosa“ unbedingt ansehen sollte!

Entspannter Aufenthalt in Taiwan

Möchte man in Taiwan seinen Urlaub verbringen und nicht gerade einen Sprachkurs oder gar ein Studium absolvieren, benötigt man kein Visum.
Mit einem Reisepass steigt man einfach in ein Flugzeug und kann bis zu 90 Tage auf Formosa bleiben.
Dort begegnen einem extrem freundliche Menschen, die wohl auch die Sicherheit in ihrer Heimat zu schätzen wissen: Taiwan hat eine niedrige Kriminalitätsrate und gilt als eines der sichersten Länder weltweit!
Schnell fällt auch auf, wie bequem es in Taiwan ist: 7 Eleven hat rund um die Uhr geöffnet, Taxis in der Hauptstadt Taipei sind unglaublich günstig und der Schnellzug bringt einen in weniger als zwei Stunden vom Norden in den Süden.
Und: Das Internet ist verdammt schnell. Sein Smartphone mit Allnet-Flat kann man so also ausgiebig nutzen.

Genieße das Leben auf Formosa

Wer seinen Aufenthalt in Taiwan nicht genießen kann, der ist selbst schuld. Allein die kulinarische Versorgung ist ein Gedicht und wird einen sprachlos zurücklassen.
Ob Seafood wie Shrimp, Fisch und Muscheln, traditionelle Speisen wie Hot Pot, diverse Fleischgerichte oder Mungobohnensuppe: Verhungern wird in Taiwan garantiert keiner. Man kann sich vom „stinky Tofu“ ebenso wie von exotischen Früchten verwöhnen lassen, das bunte Treiben auf den Nachtmärkten erkunden und sich Bubble Tea gönnen.
Taiwan ist aber auch für seinen erstklassigen Oolong-Tee sowie weitere Teesorten bekannt. Am besten reist man während beliebter Festivals wie dem Moon, Lantern oder Dragon Boat Festival nach Formosa. Dann gibt es wie zu Chinesisch Neujahr spezielle Speisen. Den Stress des heimatlichen Alltags kann man auch in den unzähligen Hot Springs abschütteln. Vergessen sollte man bei der ganzen Vorfreude aber nicht, die Tipps für deine Auslandskrankenversicherung zu lesen.

In Taiwan gibt es viel zu sehen

Wenn man in Taiwan Sehenswürdigkeiten und schöne Orte entdecken will, wird man nicht enttäuscht. Allein in der Hauptstadt Taipeh wartet mit dem, lange Zeit höchsten Gebäude der Welt – dem 101 Tower – ein echtes Highlight auf die Besucher. Seine Bambus-Konstruktion sieht nicht nur außergewöhnlich aus, sondern schützt das Gebäude auch bei einem Erdbeben vor dem Einsturz.
Ob Hualien im Osten, Kenting im Süden oder eben Taipei im Norden: Taiwan weiß überall zu beeindrucken. Im Zentrum der Insel warten Gebirge darauf, beim Klettern erobert zu werden. Hiking im Dschungel ist bei Touristen äußerst beliebt! Dies gilt auch für Touristenmagnete wie die Cingjing-Farm mit Schafen und den romantischen Sun-Moon-Lake.
Taiwan – die Hauptstadt des Biking (mehr als 3000 km ausgewiesene Radwege!) – ist ideal, um bei aufregenden Radtouren den stressigen Alltag zu vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.